Sympathie und Antisympathie-warum ist das so?

Zugriffe: 1642

Jeder kennt es und hat es schon mal erlebt. Man begegnet einem Menschen und man versteht sich sofort, als ob man sich schon ewig kennen würde. Solche Fälle sind natürlich ein Gottes Geschenk, aber es gibt auch die Kehrtwende, wir sehen jemanden und er oder sie ist auf dem ersten Blick unsympathisch bis zum Quadrat.

 Aber warum ist das so?

Für solche Verhaltensformen gibt es mehrere Gründe, jedoch kann man ihnen immer gleich begegnen, ohne dass man seine Energie darin verliert. Der hauptsächliche Grund ist meist, dass wir mit dieser unbekannten Person etwas Negatives assoziieren.

Wir erleben in unserem Leben so viele Eindrücke und nehmen nur sehr wenig bewusst wahr, aber das heißt nicht, dass wir es nicht im Unterbewusstsein speichern, meist liegt der Klotz in der Vergangenheit - meist in der Kindheit. Eine Negativität wurde gespeichert und diese Negativität kann ausgelöst werden durch einen Gesichtsausdruck oder durch ein Gehabe einer fremden Person und wir stufen diesen Menschen dann als unsympathisch ein, obwohl der uns gar nichts getan hat!

Wenn man selbst sehr emphatisch ist kann man vielleicht auch die negative Haltung eines Menschen spüren und es löst dasselbe Gefühl aus. Auch negative Verbindungen sind möglich die in einem Vorleben stattfanden, hier spricht man von Karma.

Was es auch ist, du kannst dagegenwirken, man muss diese Person nicht mögen, aber es reicht dies zu akzeptieren und keinen Groll gegen diesen Menschen zu hegen.

Denn gibt man dem Negativen nach, so wirst du auch negativ handeln und gehst mit dem in Resonanz, du wirst dann wahrscheinlich mehr solchen Personen oder Situationen ausgesetzt. Die Negativität gehört natürlich zu unserem Leben, aber man kann ihr auch aus dem Weg gehen bzw. mit Liebe entgegensteuern.

Denn das Wichtigste im Leben ist es in seiner Mitte zu sein und wir werden täglich geprüft ob wir das auch schon können.

Ich wünsche dir, dass du mit deinen Gefühlen im Gleichgewicht bleibst und selbst entscheiden kannst was für dich positiv oder negativ erscheint, am besten wäre es alle zwei Ansichten zu erkennen.

In Licht, Liebe und Glückseligkeit dein Lebensbringer alias Jürgen Markus Lechner!

Instagram

Folge mir auf Instagram und werde ein Teil von Lebensbringer! 

Mehrmals wöchentliche Affirmationen...

Neue Produkte und Aktionen zuerst auf Instagram...

Blog und Buchvorstellungen...

 

 

 

Dienstleistungen